Schornsteinverkleidungen

Durch Alterung und Umwelteinflüsse sind Schornsteinköpfe verwittert und lassen Feuchtigkeit durch. Die Feuchtigkeit zieht durch das Schornsteinmauerwerk in das Haus. Die Schornsteine werden feucht und verrotten (wasserlöslicher Teer tritt an die Aussenseiten der Schornsteinwangen).

Seit der Einführung neuer energiesparender Heizanlagen gewinnt dieses Problem zunehmend an Bedeutung. Weil dem Schornsteinkopf keine Wärme mehr zugeführt wird,  trocknet der Schornsteinkopf in den Heizperioden nicht mehr aus. Durch Frost wird das Mauerwerk in der Winterzeit weiter zerstört. Eine Schornsteinverkleidung ist die Lösung!