Industrieanlagen

Ein- oder mehrzügig, installieren wir Industrieanlagen mit außen tragendem Mantel und Abgasrohren mit mehrschaligem Aufbau. Ausführung und Konstruktion stimmen wir exakt auf Ihre Wünsche ab. In der Wahl der geeigneten Werkstoffe und der Erstellung des statischen Nachweises nach DIN EN 1993 1-3 (Eurocode 3) und DIN EN 13084 ergibt sich eine ausgefeilte Konstruktion nach technisch modernen Maßstäben.

Wir schließen die Industrieanlagen verschiedensten Abgaserzeuger an. Ob normale Heizkesselanlagen mit Öl-, Gas- oder Feststofffeuerung oder Medien, die säure-, paraffin- oder lösungsmittelhaltig sind, ist der entsprechende Stahlkamin realisierbar.

Die äußeren Erscheinungsform der Anlage kann vielseitig gestaltet werden. Nach den entsprechenden Sandstrahlarbeiten wird z.B. eine Lackierung aufgebracht. Außerdem kann das äußere Rohr verzinkt oder mit einer zusätzlichen Außenhaut aus Aluminium oder Edelstahl versehen werden.

Die Anlagen können beliebig hoch sein. Je nach technischer Anforderung, z.B. nach der TA-Luft können Kamine bis 100m oder noch höher sein. Des Weiteren können Stahlkamine als Innenröhren von Betonkaminen große Höhe erreichen.

Nach dem das Fundament bauseits erstellt wurde, sind die Anlagen schnell und einfach montieren und werden mit einem Sicherheits-Leitsystem und Fanggurt ausgerüstet. Zur Begehung der Kaminanlage werden des Weiteren Standpodeste oder entsprechende Begehungsbühnen mit Gitterrostboden am Stahlkamin montiert.